• category49.jpg
  • category74.jpg
  • 06.jpg
  • category57.jpg
  • category87.jpg
  • 03.jpg
  • category55.jpg
  • category79.jpg
  • 04.jpg
  • category78.jpg
  • category85.jpg
  • category58.jpg
  • category44.jpg
  • category82.jpg
  • category88.jpg
  • category64.jpg
  • category71.jpg
  • klangfrhling_hp.jpg
  • category73.jpg
  • category91.jpg
  • category95.jpg
  • category66.jpg
  • category46.jpg
  • category52.jpg
  • category60.jpg
  • category51.jpg
  • category96.jpg
  • category75.jpg
  • category77.jpg
  • category90.jpg
  • category62.jpg
  • category61.jpg
  • category43.jpg
  • category76.jpg
  • category54.jpg
  • category59.jpg
  • category70.jpg
  • category50.jpg
  • category53.jpg
  • category65.jpg
  • category94.jpg
  • category67.jpg
  • category68.jpg
  • category93.jpg
  • category72.jpg
  • category84.jpg
  • category81.jpg
  • category42.jpg
  • category86.jpg
  • category63.jpg
Reiseimpressionen von Wolfgang Granabetter

"Der kürzeste Weg zu sich selbst
führt um die Welt herum"
(Hermann Graf Keyserling)

"Alle Reisen haben eine heimliche Bestimmung,
die der Reisende nicht ahnt
"
(Martin Buber)


Am Anfang stand das Reisen

wg Zur Fotografie kam ich durch meine Reisen. Waren die ersten Reisen nach New York, Bali und Ägypten noch "Einzelereignisse", begann ich dieses Hobby nach meinem Aufenthalt in Jordanien im März 2005 zu intensivieren und auszuweiten. Ich entdeckte sehr schnell, dass es für mich eine große Bereicherung ist, Einblicke in fremde Länder zu gewinnen, sowie andere Kulturen und Lebensweisen ein wenig kennen zu lernen. Es sind auch die unterschiedlichsten Dinge, die mich am Reisen interessieren und so kommt es, dass es mal eine Kultur-, mal ein Naturreise wird.

Besonders aber gepardBegegnungen mit Tieren sind für mich Eindrücke, die mir zum Teil unvergesslich bleiben werden. Wie zum Beispiel die Begegnung mit einem Geparden in Namibia, der als Waise von Menschen groß gezogen wurde und daher an sie gewöhnt war und sich auch streicheln ließ. Tiere, die man sonst nur als Universum- oder National Geographic Dokumentationen kennt, mal hautnah in ihrem angestammten Lebensraum zu erleben, beeindrucken mich sehr. So auch die Begegnung mit den Berggorillas im Hochland Ugandas.

me_1Aber nicht nur die Tierwelt, die unglaubliche Vielfalt und Schönheit der gesamten Natur faszinieren immer wieder aufs Neue: die schroffe, wilde Natur Islands, die Sanddünen der Sahara, die Regenwälder Costa Ricas, die großteils endemische Flora und Fauna Madagaskars, die Bergwelt des Himalaya, die großen Steppen Afrikas mit ihrer vielfältigen Tierwelt, die Polarlichter des hohen Nordens, die Vulkane Süditaliens, aber auch die Ruinen längst vergangener Kulturen etc...


krokodilAls ich nach meinen ersten Reisen dann meine gemachten Fotos mit anderen verglich, kam meist die Ernüchterung. Mit einer kleinen "Knipser"-Kamera ist es eben oft nicht möglich, diese unvergleichlichen Eindrücke in guter Qualität wieder zu geben. So schaffte ich mir im Jahr 2007, für die Reise in den Jemen, meine erste gebrauchte Spiegelreflexkamera an. Seit damals habe ich Schritt für Schritt die Kameras und Objektive erweitert und ausgetauscht....


Und jetzt möchte ich Euch einladen, einige dieser Reiseimpressionen mit mir zu teilen - viel Spaß dabei!